Die Michael-Gaismair-Gesellschaft

Die Michael-Gaismair-Gesellschaft

Die Michael-Gaismair-Gesellschaft ist Herausgeberin von Jahrbüchern, zwei Schriftenreihen und Sonderpublikationen.
zur Michael-Gaismair-Gesellschaft

Die Gaismair-Jahrbücher erscheinen seit 2001.
zu den Jahrbüchern

In der Schriftenreihe der Studien zu Politik und Geschichte sind bisher erschienen:

  • Jüdische Geschäfte in Innsbruck
  • Frauen in Tirol
  • Telfs 1918-1946
  • Frauenalltag und Wiederaufbau
  • Eine Hitlerjugend
  • Roma und Sinti im Gau Tirol-Vorarlberg
  • Temporäres Denkmal. Prozesse der Erinnerung
  • Nationalsozialismus und Faschismus in Tirol und Südtirol
  • Johanna Dohnal. Innensichten österreichischer Frauenpolitiken
  • Von Bauer & Schwarz zum Kaufhaus Tyrol
  • „Ich bekämpfte jeden Faschismus“. Lebenswege Tiroler Spanienkämpfer
  • Auf steinigem Boden. Die SPÖ in Osttirol 1945-1990
  • „Ich sterbe stolz und aufrecht.“ Tirols SozialistInnen und KommunistInnen im Widerstand gegen Hitler
  • Von Innsbruck nach Israel. Der Lebensweg von Erich Weinreb / Abraham Gafni
  • Die Zukunft wird unser Sterben einmal anders beleuchten“: Opfer des katholisch-konservativen Widerstands in Tirol 1938-1945
  • Kematen in Tirol in der NS-Zeit. Vom Bauerndorf zur Industriegemeinde
  • Alte Neue TelferInnen: Migrationsgeschichten und biografische Erinnerungen
  • „Wenn ich wenigstens von euch Abschied nehmen könnte.“ Letzte Briefe und Aufzeichnungen von Tiroler NS-Opfern aus der Haft
  • 1938. Der Anschluss in den Tiroler Bezirken

zur Schriftenreihe Studien zu Politik und Geschichte

In der Schriftenreihe transblick sind bisher erschienen:

  • Wo bleibt heute die Zeitung?
  • Lebenskonstruktionen in der zweiten Generation chilenischer Flüchtlinge
  • Heteronormativität und Homosexualität
  • Zuwandern_aufsteigen_dazugehören
  • In Wahrheit… Herstellung, Nutzen und Gebrauch von Wahrheit in Wissenschaft und Alltag
  • Im Namen der Ordnung. Heimerziehung in Tirol
  • Ohne Filter. Arbeit und Kultur in der Tabakfabrik Linz
  • Arbeiten am Unterschied. Eingriffe feministischer Theorie
  • Dem Schweigen verpflichtet. Erfahrungen mit SOS-Kinderdorf
  • Österreichisches Gedächtnis. Über Erinnern und Vergessen der NS-Vergangenheit
  • Marie Jahoda. Lebensgeschichtliche Protokolle der arbeitenden Klassen 1850-1930. Dissertation 1932

zur Schriftenreihe transblick

Als Sonderpublikationen sind erschienen:

  • Sozialdemokratie in Tirol
  • 60 Jahre ÖGB Tirol

zu den Sonderpublikationen